Kürzungen in der Jenaer Jugendarbeit rückgängig machen

Der Stadtrat hat im Rahmen seiner Haushaltsplanung für 2016 eine Kürzung der Jugendarbeit beschlossen. Diese stellt sich momentan so dar, dass von dem aktuellen kommunalen Zuschuss in Höhe von 1,9 Mio Euro ca. 350.000 Euro (18%) eingespart werden sollen. Eine anstehende Erhöhung des Budgets für Kinder- und Jugendarbeit infolge von längst ausstehender Bezahlung aller Mitarbeiter_innen der freien Träger nach Tarif wurde dabei von vornherein ignoriert und erhöht somit die prozentuale Kürzung der Jugendarbeit auf rund 26%.

Wir sind als Verein und als Schule ebenfalls von dieser Entwicklung betroffen - die wichtige Arbeit unserer Schulsozialarbeiter könnte nicht kontinuierlich fortgesetzt werden bzw. außerschulische Angebote anderer Träger z.B. Jugendklubs würden erheblich eingeschränkt. Deshalb unterstützen wir die Initiative der AG Jugendarbeit.

Ausführliche Informationen finden Sie unter: https://jugendarbeitjena.wordpress.com