Schulanfangsprojekte

Immer zu Beginn eines neuen Schuljahres starten wir in allen Stammgruppen mit dem Schuljahresanfangsprojekt.

Es dient dient vor allem dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Einstieg in den Schulalltag. Besonders für den jeweils neuen Jahrgang innerhalb einer Stammgruppe ist diese Form des Heranführens unentbehrlich. Die Kinder erhalten hier die Chance, ihre Mitschüler und Lehrer abseits des Unterrichtsalltages zu erleben, ihren Platz in der neuen Gruppe zu finden und in Ruhe anzukommen.

Die 10. Klasse startet jedes Jahr mit dem Einstudieren eines Theaterstücks und die gymnasiale Oberstufe beginnt das Schuljahr mit einem Ethik-Religions-Projekt in Neudietendorf. Im Mittelpunkt steht das soziale Lernen. Dabei erarbeiten die Kinder gemeinsam die wichtigsten Regeln zum Umgang miteinander.

In den Obergruppen und der gymnasialen Oberstufe können die Schüler die Arbeitsthemen innerhalb eines gemeinsamen Rahmenthemas selbstständig und interessenorientiert mitbestimmen.