Schulstruktur

Schaut man sich die Jenaplan-Schule genauer an, so erkennt man fünf Bereiche:

  • den Vorschulteil, 
  • die Untergruppen,
  • die Mittelgruppen, 
  • die Obergruppen und 
  • die gymnasiale Oberstufe.

 

Der Vorschulteil betreut die Jüngsten unserer Schulgemeinschaft. Träger dieser Einrichtung ist hier der Arbeitskreis Jenaplanpädagogik e.V..

Nach der Einschulung lernen unsere Schüler bis zum 9. Jahrgang in altersgemischten Stammgruppen, die immer drei Jahrgänge umfassen. Der jeweils älteste Jahrgang einer Stammgruppe wechselt zum Schuljahresende in das nächsthöhere Team.

In der vertikalen Ansicht der Abbildung erkennt man den A-und B-Strang, der für den Stammkursunterricht eines jeden Jahrgangs von Bedeutung ist. Im 10. Jahrgang besteht keine Altersmischung.

In der gymnasialen Oberstufe lernen die Schüler des 11. Jahrgangs zunächst für ein Semester altershomogen, bevor sie  ab dem zweiten Semester gemeinsam mit dem 12. Jahrgang eine Stammgruppe bilden. Im letzten Semester des 13. Jahrgangs bereiten sich die Schüler separat auf die Reifeprüfung vor.