Grüne Schule

Die grüne Schule suchte ein Logo. Die Kunst AG vom Hort beteiligte sich im Sommer an dieser Ausschreibung. Nun erhielten wir Post: Das Logo von Margareta Forberger wird bald auf der Internetseite zu sehen sein. Seit diesem Jahr kooperieren wir mit der grünen Schule und führten Ferienprojekte zu folgenden Themen durch: Tropische Früchte, LandArt, Steinzeit.

Imaginata: Kindersonntag

Auch diesen Sommer waren wir in der Imaginata zum Kindersonntag anwesend. Unser Stand beschäftigte sich mit Schattenfiguren und Schattenspielen. Außerdem wiesen wir in Zusammenarbeit mit der Firma Dusyma ein Gewinnspiel aus. Ziel war es aus mehr als 42 Holzsteinen einen Turm zu bauen. Schüler der Jenaplanschule brachen diesen Rekord und stellten mit 43 Holzsteinen einen neuen Rekord auf.
   

Herbstferien 2013

1. Ferienwoche: Kunterbuntes im Herbst

Datum

Untenehmung

Bemerkung

Montag, den 21.10.2013

Gartenbesuch im Herbstwald mit Lagerfeuer

- wetterfeste Kleidung

- Trinkflasche

Dienstag, den 22.10.2013

Zeichnen im Phyletischen Museum

- Eintritt: 50 Cent

- Stifte

- Malunterlage

Mittwoch, den 23.10.2013

Kürbisfest mit Kindergarten

 

Donnerstag, den 24.10.2013

Wanderung durch die Herbstlandschaft

( Sammlung von Blättern, Kastanien u.a.)

- wetterfeste Kleidung

- Trinkflasche

Freitag, den 25.10.2013

Freies Angebot

- wetterfeste Kleidung

- Trinkflasche

 

2. Ferienwoche: „Alte Schätze“

Datum

Untenehmung

Bemerkung

Montag, den 28.10.2013

Schätze in Papier

 

Dienstag, den 29.10.2013

Schätze in Töne gefasst: Besichtigung der Stadtkirche mit Herr Meier

 

Mittwoch, den 30.10.2013

Aus dem Thüringer Sagenschatz: Ernst- Abbe- Bücherei

 

Donnerstag, den 31.10.2013

Feiertag

 

Freitag, den 01.11.2013

Hort hat geschlossen

 


Sommerferien 2013

Die Sommerferien haben wir in drei Themenbereiche unterteilt. In der ersten Woche beschäftigten wir uns intensiv mit dem Thema „Steinzeit". Dazu suchten wir im Steinbruch Winzerla nach Versteinerungen, forschten zu Kräutern und machten einen Tagesausflug nach Löberschütz. Dort besuchten wir das Heimatmuseum zu den Ausgrabungen am alten Gleisberg, suchten Feuerholz und kochten über dem offenen Feuer.

Steinzeit Steinzeit

Nach unserer drei- wöchigen Schließzeit beschäftigten wir uns in der fünften Ferienwoche mit der „Natur". Dazu suchten wir essbare Kräuter im Botanischen Garten oder durchforschten die Wälder Jenas nach Kräutern, Pflanzen und Steinen.

Natur Natur

Unsere sechste Ferienwoche stand ganz dem Motto „Kunterbunt". Wir machten einen Ausflug zur Firma „Kontinent Spedition", genossen das heiße Wetter mit Wasserspielen oder liefen ins Paradies um dort die Spielplätze unsicher zu machen oder am Wasser Staudämme zu bauen.

Kunterbunt Kunterbunt Kunterbunt