Obergruppe

In den Obergruppen lernen 109 Schüler des 7. bis 9. Jahrgangs .

Sie gehören zu vier Stammgruppen: Chinchillas, Dingos, Pumas und Skorpione.

Zentraler Bestandteil der Woche sind drei Stammzeiten von je 100 Minuten. In dieser Zeit arbeiten alle Schüler an zum Teil fächerübergreifenden Projekten in ihrem Stamm, die im Drei-Jahres-Rhythmus wiederkehren.

Seit diesem Schuljahr wird im naturwissenschaftlichen Unterricht mit einem neugeschaffenem Natur- Konzept gearbeitet, der sowohl Projekte als auch Kurse beinhaltet. In beiden Formen wird jahrgangsgemischt gearbeitet.

Der weitere Unterricht findet dann in altershomogenen Kursen statt. Sport und Musik wird in der Stammgruppe unterrichtet.

Ab 7.Jahrgang erhalten die Schüler erstmals zusätzlich zu ihren verbalen Einschätzungen auch Zensuren. Außerdem müssen sie sich in eines der drei Wahlpflichtfächer einwählen: Französisch als 2.Fremdsprache, Darstellen/Gestalten sowie Natur/Umwelt /Technik.

In der Obergruppenzeit haben alle Schüler mehrere Praktika zu durchlaufen:
7. Jahrgang 1 Woche
8. Jahrgang 1 Woche
9. Jahrgang 2 Wochen

Der 10.Jahrgang wird altershomogen unterrichtet, da die Schüler am Ende den Realschulabschluss ablegen. Zur Zeit lernen hier 30 Schüler in zwei Gruppen. Auch hier finden sich die gleichen Prinzipien des Unterrichts wieder: Projekte ( diese werden gemeinsam durchgeführt ) und Fachkurse.